Im Bett mit Martin Luther: Schräge Kunstaktion in Eisenach

Martin Luther kennt man heutzutage in erster Linie als Skulptur, die auf einem Sockel errichtet ist. Dabei war der Reformator zu Lebzeiten für seine Mitmenschen stets nahbar. Genau das war der Ansatz des japanischen Künstlers Tatzu Nishi, als er Martin Luther in Eisenach auf sehr originelle Weise ein neues Zuhause konzepierte.

Weitere Videobeiträge aus Kultur & Gesellschaft in Leipzig, Sachsen und Mitteldeutschland gibt’s auf meinem Youtube-Kanal >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.