In Stereo: Element of Crime übers Texten, Rebellieren und die Pet Shop Boys

Seit 34 Jahre spielen Element of Crime ihre Songs. Und bringen ihre Platten heraus, genauso wie sie sich das vorstellen, eine nach der anderen. Scheinbar unbeeindruckt von Trends, spielen sie unbeirrt ihre einzigartige Mischung aus Rock, Chanson, Blues und Folk. So wie auf ihrer aktuellen Platte „Schafe, Monster und Mäuse“, ihrem inzwischen 14. Studioalbum, das im Oktober letzten Jahres erschien. Auf ihrer Tour traf ich Sven Regener und Jakob Ilja im Haus Auensee in Leipzig zum Interview.

Weitere Videobeiträge aus Kultur & Gesellschaft in Leipzig, Sachsen und Mitteldeutschland gibt’s auf meinem Youtube-Kanal >>