In Stereo: Malky live & im Interview

Daniel von der Band Malky hat eine außergewöhnliche Art, Songs zu schreiben. Er wählt Bilder von italienischen Landschaften und Fürstenhäusern und untermalt diese mit stimmungsvollen Klängen. Nur so lässt sich auch die Sehnsucht nach Italien erklären, die auf dem aktuellen Album der Band, „Where is Piemont“, in jedem Akkord zu hören ist. Auf der Platte ist auch der Song „Lampedusa“, der sich mit dem Thema der Flüchtlingssituation auseinandersetzt. Daniel kann dazu seine ganz eigene persönliche Geschichte erzählen.

Weitere Videobeiträge aus Kultur & Gesellschaft in Leipzig, Sachsen und Mitteldeutschland gibt’s auf meinem Youtube-Kanal >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.