In Stereo: The Fuck Hornisschen Orchestra live & im Interview

Manchmal ist es nur ein kleiner Schritt vom Poetry Slammer zum Musiker. Und manchmal vermischt sich auch beides. So wie bei Julius Fischer & Christian Meyer alias The Fuck Hornisschen Orchestra. Die Texte der beiden Wahl-Leipziger handeln gerne von Absurditäten, zum Beispiel dem leidenschaftlichen Tunnelbauen. Die musikalische Umsetzung ist dabei erwartungsgemäß eigenwillig.

Weitere Videobeiträge aus Kultur & Gesellschaft in Leipzig, Sachsen und Mitteldeutschland gibt’s auf meinem Youtube-Kanal >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.